skip to content

Geschichte

K

 

Aus unserer Geschichte

 

Die Geschichte der Abteilung Sportakrobatik/Trampolinturnen begann 1976, als Hans Örsted mit einer Gruppe Akrobaten zur damaligen BSG Post Dresden kam. Bis zu seinem Tod im Juni 1998 leitete er auch die Abteilung. Danach übernahm Frau Irina Simeonow die Abteilung. Seit 1999 hat sich die Abt. vorwiegend auf das Trampolinturnen spezialisiert. Wer sich die Sprünge der vor allem kleineren Sportler angesehen hat, ist begeistert.

 

Allerdings hat die Spezialisierung den Nachteil, dass der Wettkampfbetrieb gegenüber früher deutlich eingeschränkt ist, da die Konkurrenten fehlen. Im Raum Sachsen gibt es nur einen bedeutenden Wettkampf. Mannschaftsbewettbewerbe, wie sie in anderen Sportarten üblich sind, fallen bei uns, die wir im Raum Dresden die einzigen sind, weg.